Keine Talkshow. Keine Langeweile.

Entschuldigung, was ist gewaltfreie Kommunikation?

Entschuldigung, was ist gewaltfreie Kommunikation?

6. Okt. 2013 – 19.30 Uhr     Café Undine

Gusdaf und Ilja Hübner haben im letzten Jahr ein Seminar der „Gewaltfreien Kommunikation“ nach Marshall B. Rosenberg besucht. In einem Gespräch berichten sie über die Erfahrungen, die sie gemacht haben, und wie die „Gewaltfreie Kommunikation“ Veränderungen in ihrem Leben bewirkt hat. Im Anschluss gibt es eine improvisierte Spielszene, die deutlich machen soll, worum es geht.

Poltikwissenschaftler und Kunstagent Sebastian Barsch ist in Brandenburg an der Havel besser bekannt unter dem Alias Gusdaf. Der wortgewandte und kluge Kopf hat mit seiner Galerie (2010–2012) in der Bäckerstraße der Kultur und Kunst Brandenburgs einen Raum gegeben.
Ilja Hübner ist in Brandenburg geboren, in Berlin Prenzlauer Berg aufgewachsen und ist nach diversenen Jobs – u. a. als Schauspieler, Sargträger, Postbote, Tellerwäscher und Kulturkoordinator – wieder in seine Heimatstadt zurückgekehrt. Heute arbeitet er als Schriftsteller und organisiert Off-Theater mit Laienschauspielern.